Natur Yogamatte

Bei der Natur Yogamatte liegt der Fokus darauf, dass diese Matte ausschließlich aus natürlichen Materialien hergestellt ist. Sie ist somit sehr umweltfreundlich und nachhaltig. Als Materialien kommen dabei zum Beispiel Naturkautschuk, Kork oder Schurwolle zum Einsatz. Dabei wird gänzlich auf jegliche Chemie verzichtet. Wer sich eine Natur Yogamatte anschaffen möchte, der muss allerdings damit rechnen, dass diese etwas teurer ist als eine Matte aus künstlich hergestellten Materialien. Naturliebhaber stellen dies meist jedoch nicht in Frage und sind bereit dafür etwas mehr zu bezahlen.

Bestseller Nr. 1
Yogibato Yogamatte Kork & Naturkautschuk – rutschfest schadstofffrei – Matte für Gymnastik Joga Pilates – Kautschuk Korkmatte mit Tragegurt – Hot Yoga Mat Cork [183 x 61 x 0,4 cm]
  • UMWELTFREUNDLICH: Die Yogibato Yogamatte ist besonders nachhaltig produziert und besteht zu 100% aus...
  • RUTSCHFEST BEI SCHWEISS: Die geruchsneutrale, hautfreundliche Oberseite aus Naturkork ist gerade bei...
  • ANGENEHME DÄMPFUNG: Die Yoga Trainingsmatte bietet durch ihr Kautschukunterseite eine gute...
  • PRAKTISCH: Die flexible Korkmatte von Yogibato lässt sich bequem aufgerollt zu jedem Yoga- oder...
  • OPTIMALE ABMESSUNGEN: Die Matte hat mit 183 cm x 61 cm x 0,4 cm die idealen Abmessungen für Yogis...
Bestseller Nr. 2
Yogamatte/Gym Fitem Eco Natura TPE 183 x 61 x 0,6 cm – Reversible – rutschfest – stoßabsorbierend, eco-conscience & hygiènique- für Yoga, Gym, Sport, Gymnastik, Fitness, Pilates, Muskeltraining
  • eco-conscient-Teppich aus TPE, die hohe Qualität, Öko-ungiftig von der SGS, hyppoallergènique,...
  • Komfort und Stabilität – Teppich dichten, mit 0,6 cm dick für den Komfort der Gelenke, mit...
  • hydrophobe- Material hoher Dichte aus TPE geschlossenzelliger vertreibt Schweiß, Bakterien und...
  • anti-dérapant- nicht verrutscht, mit einem 2-Farben-Design von Farben und Wendbar – es ist wie...
  • Leicht & kompakt – leicht zu fahren und leicht zu transportieren
Bestseller Nr. 3
Secoroco Trainings- und Yogamatte aus Kork und Kautschuk in 5mm Stärke aus 100% umweltfreundlichen, natürlichen und rutschfesten Materialien. Inklusive strapazierfähiger Yogatasche aus Leinen
  • Oberfläche aus 100% natürlichem Kork. Unterseite aus 100% natürlichem Kautschuk. Beide...
  • Auch bei hoher Feuchtigkeit bleibt die Matte rutschfest und sorgt für einen optimalen Grip während...
  • Die Yogamatte ist frei von PVC, Weichmachern (Phthalaten) und TPE. Durch die Verwendung von 100%...
  • Die hochwertige Verarbeitung und der bewusste Verzicht auf das Einfärben der Yogamatte, macht sie...
  • Die Ober- und Unterseite ist leicht zu reinigen, abwaschbar und sehr beständig gegen Ölsäure,...

Warum eine Natur Yogamatte?

Wer Yoga betreibt, der legt in der Regel besonders großen Werte auf seine Gesundheit und lebt meistens natur- und umweltbewusst. Daher suchen auch immer mehr Yoga-Anhänger nach Alternativen zu PVC oder anderen künstlichen Stoffen. Auf künstliche Stoffe zu verzichten heißt aber noch lange nicht, dass man dafür irgendwelche Abstriche machen muss. Ganz im Gegenteil. Natur Yogamatten aus Naturgummi, Naturlatex oder Bio-Baumwolle sind meist um einiges besser und langlebiger als andere Materialien. Auch Kork, Hanf oder Jute werden teils schon bei der Herstellung von natürlichen Yogamatten verwendet.

Natur Yogamatte: Die Alternative zu PVC

Naturgummi wird mittels Vulkanisierung aus dem Saft des Kautschukbaums gewonnen. Dadurch wird die Matte besonders flexibel und elastisch. Hersteller von Natur Yogamatten kaufen diesen Rohstoff meist fertig ein und bauen ihn nicht selbst ab. Nur wenn der Hersteller darauf hinweist das bei der Verarbeitung keine Chemikalien verwendet wurden, dann können Sie davon ausgehen, dass es sich um eine 100% Natur Yogamatte handelt und diese biologisch abbaubar und gesundheitlich unbedenklich ist.

Yogamatten aus Naturgummi sind besonders rutschfest, was vor allem auf glatten Böden von großem Vorteil ist. Selbst mit geschwitzten Händen bleibt die Matte schön griffig. Auch die Dämpfung ist als besonders positiv zu erwähnen, was für die Gelenke sehr schonend ist. Diese Öko-Alternative kann in der Regel für alle gängigen Yoga-Stile verwendet werden.

Wer von den Vorteilen dieser Natur Yogamatte profitieren möchte, der sollte jedoch keine Latex Allergie haben oder darauf achten, dass er ein Produkt wählt, welches von Latex befreit ist. Einige Hersteller haben diese Alternative bereits im Programm.  Falls nicht, dann bietet sich eine gute Alternative aus Baum- oder Schurwolle an.

Yogamatte aus Naturfasern

Naturfasern wie Schurwolle, Schafwolle, Lammfell oder Baumwolle waren bereits sehr gängig bei der Produktion von Yogamatten. Inzwischen hatten sich der Markt jedoch um einiges erweitert und es werden auch Materialien wie Kork, Jute oder Hanf verwendet. Nicht selten entsteht daraus auch eine Mischung aus mehren Rohstoffen. So hat eine Yogamatte aus Wolle meist eine gummierte Oberfläche an der Unterseite, damit sie rutschfest am Boden liegt. Yogamatten aus Naturfasern stehen daher in Sachen Rutschfestigkeit und Griffigkeit um Nichts nach und sind für alle gängigen Yoga-Stile nutzbar, wobei es durchaus spezielle Trends und Vorlieben gibt. So ist Schurwolle beispielsweise der Favorit für das Kundalini Yoga.

Yogamatte aus Schurwolle

Yogamatten aus Schurwolle passen zu vielen Yoga-Stillen. Häufig aber zu denen wo intensiver Bodenkontakt besteht und wo eine warme und weiche Unterlage von Vorteil ist. Die Yogamatte aus Schurwolle wird genau diesen Anforderungen gerecht. Schurwolle ist jedoch nicht gleich Schurwolle. Entscheidend ist wie qualitativ die Verarbeitung erfolgt und wie mit den Schafen umgegangen wird. Es lohnt sich daher vor dem kauf zu prüfen, ob das Produkt spezielle Bio-Siegel vorweisen kann oder mit dem internationalen Wollsiegen versehen ist.

Yogamatte aus Baumwolle

Die Yogamatten aus Baumwolle haben bereits eine lange Tradition in Indien. Doch auch hier werden Sie immer beliebter und sind eine echte Natur Yogamatte, insofern keinerlei Zusätze verwendet werden. Wer also ein reines Produkt haben möchte, der sollte auf das Bio-Siegel achten. Yogamatten aus  Baumwolle sind relativ dünn und rutschen auf glatten Flächen. Daher werden Sie auch häufig nur als Auflage auf einer rutschfesten Yogamatte verwendet. Vorteilhaft ist wiederum, dass sie sehr leicht und gut zu verstauen sind.

Yogamatte aus Kork

Kork kennen die meisten nur vom Fußboden. Warum aber dieses Material nicht auch für eine Yogamatte verwenden? Kork ist sehr angenehm und rutschfest und daher für alle dynamischen Yoga-Arten bestens geeignet. Häufig wird hierbei der Kork mit Naturkautschuk kombiniert, um der Matte eine noch bessere Unterlage zu geben. Yoga-Fans die als eine echte Natur Yogamatte suchen sind mit Kork bestens bedient. Beim Blick auf den Preis sollte man sich jedoch nicht erschrecken, den Kork ist nun mal etwas teurer als beispielsweise das künstliche PVC.

Yogamatte aus Hanf und Jute

Hanf ist den meisten eher als Rauschmittel bekannt. Doch auch bei der Produktion von Yogamatten wird dieser Stoff eingesetzt. Hanf ist leicht anzubauen und sehr gut zu verarbeiten. Obwohl diese Matten sehr rutschfest sind, findet man diese eher seltener. Genauso wie Hanf kann auch Jute bei der Produktion verwendet werden. Reine Jutematten sind sogar komplett biologisch abbaubar. Sie absorbieren sehr gut die Feuchtigkeit und sind rutschfest. Um sie stabiler und rutschfester zu machen, werden Jutematten aber häufig mit Naturgummi gemischt.

Natur Yogamatte und Ihre Eigenschaften

MaterialEigenschaften
Naturkautschuk
  • rutschfest
  • kälteisolierend
  • dämpfend
  • langlebig
  • kann Latex enthalten
Schurwolle
  • angenehm für die Haut: warm, weich
  • leicht zu pflegen, weil selbstreinigend, bakterien-und schmutzabweisend
  • kühlt im Sommer, wärmt im Winter
  • gut isolierend
  • nicht rutschfest, falls ohne Naturgummi-Unterseite
Baumwolle
  • oft als schweißaufsaugende Auflage für Naturgummi Yogamatten verwendet
  • nicht 100% rutschfest
  • relativ dünn, keine Dämpfung
Kork
  • rutschfest
  • antibakteriell
  • antiallergisch
Hanf
  • rutschfest
  • langlebig
  • noch nicht so häufig in Deutschland zu kaufen
Jute
  • als rutschfeste Unterlage oder Füllung für Wollmatten
  • kann Allergien auslösen