Was kostet eine Saftkur?

Eine Saftkur kostet je nach Anwendungsdauer ab 45 € bis zu 159 €. Je länger die Dauer ist, desto günstiger bekommen Sie die Säfte beim Anbieter. Wir zeigen Ihnen was Sie für eine 1, 3 und 5 tägige Saftkur zahlen müssen.

Eine Saftkur ist eine zeitlich begrenzte Fastenkur bei der Sie bis zu einer Dauer von maximal 14 Tagen ausschließlich kaltgepresste Säfte und Wasser trinken. Ziel der Saftkur ist es eingelagerte Stoffwechselrückstände und natürliche Fette zu lösen. Dies wird auch häufig als Entschlackung bezeichnet. Viele nutzen die Saftkur auch um innerhalb weniger Tage viel Gewicht zu verlieren.

Eine fertige Saftkur für einen Tag kann man schon ab 45 € fertig kaufen. Dann erhalten Sie am Beispiel von Frank Juice Detox insgesamt 6 fertige Säfte für einen Tag. Nehmen Sie im Vergleich aber eine 3 tägige Saftkur, so zahlen Sie nur 99 € was pro Tag dann nur noch 33 € entspricht. Am Beispiel von 5 Tagen liegt der Tagespreis dann nur noch bei 31 €.

Als Alternative können Sie Ihre Säfte aber auch selber pressen. Laut unseren Recherchen und den Angaben anderer Webseiten, lassen sich so bis zu 50% der Kosten einer Saftkur sparen. Diese Variante is jedoch mit erhöhte Arbeitsaufwand und einer einmaligen Anschaffung eines Entsafters verbunden.

Kosten einer fertig gekauften Saftkur

Im nachfolgenden Beispiel schauen wir uns an, was Sie eine Saftkur kostet, wenn Sie Ihre Säfte fertig in einem Onlineshop kaufen. Sie sehen Beispiele für 1, 3 und 5 Tage im Vergleich. Bitte beachten Sie, dass wir die Preise nicht tagesaktuell halten können und sich diese ggf. schon etwas verändert haben.

DauerGesamtkostenKosten pro Tag
1 Tag45 €45 €Kaufen bei amazon.de
3 Tage99 €33 €Kaufen bei amazon.de
5 Tage159 €31 €Kaufen bei amazon.de

Stand: 26.11.2018

Wie Sie sehen ergibt sich durch eine längere Dauer der Saftkur ein deutlicher Preisvorteil. Bei einem Vergleich von 5 Tagen im Gegensatz zu einem Tag, können Sie so schon 14 € pro Tag sparen.

Kosten einer selbstgepressten Saftkur

Wenn Sie die Säfte Ihre Saftkur selbst pressen wollen, dann benötigen Sie einen Entsafter. Dieser kann je nach Hersteller schon mal um die 150 € kosten. Selbstverständlich ist dies eine einmalige Anschaffung und Sie können den Entsafter bei der nächsten Saftkur wieder verwenden. Nachfolgend zeigen wir Ihnen 3 Entsafter. Ein günstiges Model, ein mittelpreisiges und ein hochpreisiges Gerät.

GerätPreis
Philips HR1855/0088,99 €Kaufen bei amazon.de
Philips HR1921/20179,00 €Kaufen bei amazon.de
Philips HR1949/20309,00 €Kaufen bei amazon.de

Stand: 26.11.2018

Unsere Recherchen haben ergeben, dass die Zutaten (Obst & Gemüse) für eine 3 tägige Saftkur ca. 40 € kosten. Das wären somit 59 € weniger, als wenn Sie den fertigen Saft kaufen. Das kommt selbstverständlich auch darauf an, welche Saftkur Rezepte Sie verwenden. Dazu kommen dann noch mal 88 €, wenn wir vom günstigsten Entsafter ausgehen. Ihre Gesamtkosten für 3 Tage liegen somit bei 128 €.

Beispielrechnung für 3 Tage:
40 € für Obst & Gemüse + 88 € Entsafter (einmalig)
= 128 € für die erste 3 tägige Saftkur

Kostenvergleich: Ab wann lohnt es sich?

Bei Ihrer ersten Saftkur entsteht Ihnen durch die einmalige Anschaffung des Entsafters noch kein Preisvorteil. Sie liegen sogar 29 € über dem Preis, als wenn Sie die Säfte fertig kaufen würden. Bei Ihrer zweiten Saftkur können Sie dann aber bis zu 50% sparen, weil Sie nur noch das Obst & Gemüse einkaufen müssen. Bedenken Sie aber bitte zusätzlich Ihren erhöhten Arbeitsaufwand, der Ihnen durch das Planen, den Einkauf, das Zubereiten und durch die Reinigung entsteht.