Klimmzugstange für die Wand

Die Klimmzugstange für die Wand ist meist der Klassiker unter den gewählten Modellen. Diese wird in der Regel mit 8 Schrauben direkt an der Wand angebohrt und verschraubt. In Sachen Stabilität ist diese ähnlich gut wie eine Befestigung an der Decke. Jedoch darf Sie meist nicht so hoch belastest werden, wie eine Deckenmontage. Doch nicht jede Wand ist für die Befestigung eine Klimmzugstange geeignet, weil beispielsweise das Material und somit die Tragfähigkeit nicht ausreichend ist. Auch ist die Montage etwas aufwändiger als vergleichsweise die Befestigung im Türrahmen. Nachfolgend finden Sie die Bestseller der Klimmzugstangen für die Wand.

Bestseller (Werbung)
JX FITNESS Klimmzugstangen Klimmzugstange Wandmontage Heimturnhalle Pull Up Bar, 3 Ösen für TRX Training Boxtraining AB-Bügel hochziehen, Edelstahl Trainings Halterung mit Multifunktionen (MEHRWEG)
  • HOCHWERTIGE TECHNIK: Hergestellt aus Heavy-Duty-Stahl mit hoher Dichte Schaumstoffgriffe und...
  • MULTIFUNKTIONSÜBUNG BAR: Ultimative Körperformung und Kraftaufbau-Tool, das den Oberkörper...
  • MEHR TRAININGSRAUM: Wenn Sie nach einem Schritt von den normalen Galtür-Klimmzugstangen...
  • FÜR ALLE MENSCHEN GEEIGNET: Tolles Training, egal ob Sie Anfänger oder Fortgeschrittener...
  • 2 JAHRE GARANTIE: Die mit Multifuktionen an der Wand Klimmzugbügel bietet 2 Jahre Garantie...

Vor- und Nachteile einer Klimmzugstange für die Wand

Die Befestigungsmöglichkeiten einer Klimmzugstange haben so ihre Vor- und Nachteile. Die feste Verschraubung an der Wand ist um einiges stabiler, als das einfache Einhängen im Türrahmen. Somit wäre eine deutlich bessere Tragfähigkeit und Belastung gewährleistet. Auch für etwas kleinere Personen ist die Klimmzugstange für die Wand eine gute Alternative, denn Sie können die Höhe der Befestigung selbst bestimmen, was an der Decke oder im Türrahmen nicht möglich ist.

Jedoch hat diese Art der Befestigung auch Ihre Nachteile, denn Sie haben beispielsweise nur einen geringeren Abstand zur Wand, was besonders bei komplexeren oder kombinierten Übungen ein Störfaktor sein kann. Zudem sind Sie durch die feste Anbringung auch immer an einen Ort gebunden, während beispielsweise die Variante für den Türrahmen in jedem Rahmen des Hauses eingegangen werden kann.

Vorteile

  • Sehr stabile Befestigung und hohe Tragfähigkeit
  • Höhe der Anbringung selbst bestimmbar

Nachteile

  • Nur ein geringer Abstand zu Wand beim Training
  • An einen festen Trainingsort gebunden

So wird die Klimmzugstange an der Wand montiert

Wenn Sie sich für das Modell der Wandbefestigung entscheiden, dann sollten Sie im ersten Schritt das Material der Wand prüfen. Besonders nicht tragende Wände sind oftmals nicht stabil genug und somit nicht geeignet. Bei Beton- und Steinwänden ist die Befestigung der Klimmzugstange an der Wand meist hingegen kein Problem. Sollte bei Ihnen Unsicherheit herrschen, dann fragen Sie sicherheitshalber bei einem Experten oder Ihrem Vermieter nach. Besonders bei Mietwohnungen sollten Sie keine Beschädigungen verursachen. Diese können Ihnen sonst seitens des Vermieters zur Last gelegt werden.

Wenn die Wand passt und Sie eine geeignete Stelle gefunden haben, dann können Sie mit der Montage beginnen. Meist sind Schrauben und Dübel im Lieferumfang enthalten. Jedoch handelt es sich dabei nicht immer um die besten Dübel und Schrauben. Dies können Sie meist schon in den Bewertungen anderer Käufer nachlesen. Unter Umständen macht es daher Sinn, etwas qualitativere Schrauben und Dübel zu bestellen. Zu guter Letzt sollten Sie darauf achten, dass Sie nicht in der Nähe von Strom- oder Wasserleitungen bohren.

Hier noch mal zusammengefasst:

  1. Material und Tragfähigkeit der Wand prüfen und gegebenenfalls Experten-Rat hinzuziehen
  2. Wenn notwendig bessere Dübel und Schrauben dazu bestellen oder im Baumarkt kaufen
  3. Genügend Abstand zu Strom- und Wasserleitungen lassen