Outdoor Klimmzugstange

Wer nicht in einem Raum trainieren will, sondern lieber an der frischen Luft im Garten, für den ist eine Outdoor Klimmzugstange bestens geeignet. Doch nicht alle Klimmzugstangen sind für den Außenbereich geeignet, da Korrosion und andere Wettereinflüsse das Material angreifen. Outdoor Klimmzugstangen müssen speziell für den Außenbereich ausgelegt sein. Wir zeigen Ihnen daher welche Möglichkeiten es gibt und was Sie beachten müssen.

Bestseller (Werbung)
PULLUP & DIP Premium Klimmzugstange und Dip Stange, Mobil für Befestigung an Baum & Pfosten, für Outdoor im Garten und Park, Hochwertige Qualität, Über 35 Übungen, Outdoor Paket
  • 100% FLEXIBILITÄT FÜR DEIN OUTDOOR...
  • ÜBER 35 ÜBUNGEN & INKL. ÜBUNGSGUIDE:...
  • SEKUNDENSCHNELLER WECHSEL & SICHERES...
  • TRANSPORTIERBAR - Die Klimmzug- und Dip...
  • KAUFE EINMAL – TRAINIERE EIN LEBEN...

Klimmzugstangen für den Outdoor Bereich gibt es leider nicht sehr viele. Der Hauptgrund dafür ist die Wetterfestigkeit, denn das Material ist sehr schnell von Korrosion (Rost) betroffen. Die meisten Klimmzugstangen die es im Handel gibt, sind aber nicht korrosionsbeständig und daher auch nicht dauerhaft für den Außenbereich geeignet. Der Einsatz einer solchen Klimmzugstange ist daher für den Outdoor Bereich nicht zu empfehlen. Denkbar wäre es jedoch, dass Sie eine solche Klimmzugstange etwas geschützt, zum Beispiel unter dem Dachvorsprung an der Hauswand aufhängen.

Das ist zwar auch nicht der ideale Platz, aber so ist die Stange nicht dem direkten Regen ausgesetzt. Eine Outdoor Klimmzugstange muss daher vor Korrosion geschützt sein und daher im besten Fall aus rostfreiem Edelstahl bestehen. Sie muss auch stabil und eine entsprechende Funktionalität aufweisen. Auch der Platz sollte gut gewählt werden, da man ja ungern mit dem Kopf anstoßen möchte. Die Sicherheit spielt ebenfalls eine große Rolle. Besonders dann, wenn Sie sich beispielsweise für ein freistehendes Turnreck entscheiden. Dies kann beim übermäßigem Schwung leicht umkippen.

Befestigung am Baum

Die PULLUP & DIP Premium Klimmzugstange wurde speziell für den Outdoor Bereich entwickelt und kann an einem Baumstamm oder auch an einer Wand befestigt werden. Die Stange ist pulverbeschichtet und somit vor Korrosion geschützt. Die Stange ist aber nicht nur für Klimmzüge geeignet, sondern kann auch für Dips genutzt werden. Dafür muss lediglich die Position der Stange umgestellt werden. Laut Hersteller Angaben sind bis zu 35 verschiedene Übungen und Ausführungen möglich.

Vorteile

  • Premium Outdoor Klimmzugstange
  • hochwertiger Stahl für den Außenbereich
  • Bis zu 35 Übungen inkl. Übungsguide
  • Flexibel trainieren & einfach verstellen

Nachteile

  • Hoher Preis (> 200 €)

Freistehende Outdoor Klimmzugstange

Eine Klimmzugstange muss nicht immer an der Wand oder an einem Baum befestigt werden. Es gibt auch freistehende Systeme. Hierbei ist es vorteilhaft, dass das Gerät an jeder beliebigen Stelle aufgestellt werden kann. Gleichzeitig verfügt dieses Modell jedoch aufgrund der Schwerpunktverlagerung über einen großen Rahmen und nimmt somit recht viel Platz in Anspruch. Um das Gerät dennoch vor Witterung zu schützen, empfiehlt sich das Unterstellen in einem trockenen Bereich.

Vorteile

  • Flexibel in der Standortwahl
  • Meist vielseitig verwendbar
  • Keine Befestigung notwendig

Nachteile

  • Kann bei übermäßigem Schwung umkippen
  • Nimmt recht viel Platz in Anspruch

Feststehendes Turnreck

Die professionellste Version der Outdoor Klimmzugstange ist das feststehende Turnreck, wie man es beispielsweise auch von einem Spielplatz kennt. Dies besteht entweder aus einer Stahl- oder Holzkonstruktion und ist meist fest im Boden einbetoniert. Diese Variante ist somit bestens für den Außenbereich entwickelt, aber kann jedoch etwas teurer werden. Geeignet ist diese Variante in jedem Fall nur für den eigenen Garten, da kleinere Erdarbeiten notwendig sind.

Vorteile

  • Optimal für den Outdoor Bereich
  • Sehr stabil

Nachteile

  • Kleinere Bauarbeiten notwendig
  • Fester Standort