Freistehende Klimmzugstange

Die freistehende Klimmzugstange hat die besondere Eigenschaft, dass sie nahezu überall aufgebaut und genutzt werden kann. Wichtig ist jedoch, dass dafür ausreichend Platz zur Verfügung steht. Denn besonders der Unterbau der freistehenden Klimmzugstange ist meist recht groß, um die notwendige Stabilität zu gewährleisten. Wenn Sie jedoch genügend Platz haben und vielleicht auch gern mal draußen trainieren möchten, dann sind Sie mit einer solchen Klimmzugstange ganz gut bedient.

Bestseller (Werbung)
DlandHome Power Tower Größe verstellbar multifunktionale Kraftstation Fitness Krafttraining Dip-Stationen Klimmzugstange, Kraftturm, für Zuhause mit Klimmzugstange, Liegestützgriffe
  • Maße - 90L * 72W * 74.8~230H CM. Belastbarkeit bis zu: 270KG (600 lbs).
  • Gutes Material - Heavy-Duty-Metallrahmen, Hauptstütze verbreitert, verspannte...
  • Mehrzweck - Mit dieser Art von Ausrüstung können Sie das Kinn nach oben, wann immer und wann...
  • Tägliche Übung - Langfristiger Gebrauch unserer Produkte kann Ihre Schultern, Arme, Taille,...
  • Vorsichtsmaßnahmen - Bitte montieren Sie das Produkt von unten nach oben. Ziehen Sie die...

Freistehende Klimmzugstange: Welche Modelle gibt es?

Die freistehende Klimmzugstange gibt es in unterschiedlichen Ausführen. Doch nicht immer bedeutet „Freistehend“ gleichzeitig „Praktisch“, denn es gibt auch Modelle die zwar freistehend, aber dennoch recht schwer sind, was dann gegebenenfalls etwas Arbeit bedeutet, wenn Sie die Position wechseln wollen. Welche unterschiedlichen  Modelle es gibt und was Sie dabei beachten sollten, haben wir wie folgt aufgelistet.

Aufklappbare freistehende Klimmzugstange

Der Klassiker und gleichzeitig die beliebteste Variante ist die aufklappbare freistehende Klimmzugstange, die innerhalb von wenigen Sekunden einfach auf gefaltet werden kann und in der Handhabung auch recht leicht ist. Ihre Stabilität gewinnt die Stange dadurch, dass Sie sich nach unten sehr breit aufklappt und somit einen sicheren Stand gewährleistet. Zwei Streben an den Seiten sorgen für zusätzliche Stabilität der Konstruktion. Durch den schnellen Auf- und Abbau können Sie recht schnell Ihren Standort wechseln und so ganz flexibel zum Beispiel auch mal im Garten trainieren. Zu beachten ist jedoch, dass die Streben recht lang sind und daher eine ausreichende Deckenhöhe notwendig ist.

Freistehender Kraftturm

Der freistehende Kraftturm ist nicht ausschließlich nur für Klimmzüge geeignet. Daher ist das Gestell auch recht robust und meist etwas schwerer. Selbstverständlich ist es jedoch auch kein Problem den Standort der Station zu wechseln. Dies sollten Sie jedoch lieber zu zweit machen. Der große Vorteil liegt darin, dass Sie wie bereits erwähnt nicht nur Klimmzüge, sondern beispielsweise auch Dips ausführen können. Manche Türme besitzen auch Griffe für Liegestütze und Vorrichtungen um die Beine einzuklemmen, um so beispielsweise Liegestütze auszuführen. Wenn Sie für Ihren Oberkörper also mehr als nur reine Klimmzüge machen wollen, kann dieses Modell eine interessante Option für Sie sein.

Freistehendes Klimmzug-Reck

Eine weitere Möglichkeit ist ein freistehendes Klimmzug-Reck, wie man es noch aus dem Sportunterricht kennt. Der große Vorteil bei diesem Modell liegt darin, dass es je nach Hersteller höhenverstellbar ist. Auch hierbei ist es je nach Modell möglich das Reck beispielsweise auf den Boden zu legen und an den Stangen Liegestütze und Dips auszuführen oder sogar den Bauch zu trainieren. In Sachen Flexibilität als wieder ein Pluspunkt für dieses Modell. Durch diverse Verschraubungen kann das Klimmzug-Reck meist auch sehr klein zerlegt und auch an anderen Standorten aufgebaut werden.

Die freistehende Klimmzugstange multifunktional nutzen

Immer mehr Hersteller konzentrieren sich bei der Entwicklung von Fitness-Geräten darauf, dass diese nicht nur für eine Übung genutzt, sondern multifunktional einsetzbar sind. So ist es beispielsweise möglich in die freistehende Klimmzugstange einen Boxsack einzuhängen oder einen Schlingen-Trainer zu befestigen. Dadurch können Sie Ihr Workout durch weitere Übungen ergänzen und den ganzen Körper trainieren. Zu beachten ist jedoch, dass das jeweilige Modell dafür geeignet ist. Auch Anfänger haben meist dass Problem, dass Sie nur wenige Klimmzüge aufgrund des eigenen Körpergewichts schaffen. Hierfür gibt es sogenannte Dehnungsbänder, in die Sie sich beim Training einhängen können und so beim Hochziehen Unterstützung erhalten.