Geld verdienen

Hier erhältst du Tipps & Tricks rund um das Thema Geld verdienen. Denn Geld verdienen muss nun mal jeder und die Digitalisierung macht es uns immer einfacher, so dass es auch viele Jobs gibt, die man von unterwegs oder in Heimarbeit erledigen kann.

Online Geld verdienen

Wenn du gerne unterwegs bist, zum Beispiel auf Reisen, oder gerne von Zuhause arbeiten möchtest, dann ist das Online Geld verdienen die perfekte Möglichkeit für dich. Denn wie der Name schon sagt, bist du dabei an keinen festen Platz gebunden und kannst rein theoretisch von jedem Ort der Welt aus arbeiten. Auch viele Firmen, bei denen du als Angestellter tätig bist, bieten inzwischen an, dass man für sie auf Remote-Basis, also von unterwegs oder von Zuhause aus arbeiten kann. Das sind besonders die Firmen, die in der Digitalbranche tätig sind.

Wenn du Online Geld verdienen willst, so gibt es unzählige Möglichkeiten dafür. Manche davon bringen nur ein kleines Taschengeld, andere wiederum eine kleines Nebeneinkommen und mit einigen Methoden kannst du dir sogar ein Haupteinkommen aufbauen. Wichtig ist, dass du dir dir richtige Methode raus suchst, da du ja sicher im Vorfeld schon weist, wieviel Geld du in etwa dazu verdienen möchtest.

Zuhause Geld verdienen

Als Hausfrau oder jemand der aus anderen Gründen bedingt viel zu Hause ist, für den lohnt sich das Zuhause Geld verdienen besonders, denn dabei muss man das Haus nicht verlassen, um sich ein Einkommen aufzubauen. Dabei handelt es sich meist um Jobs die man auf selbständiger Basis ausführt. Du kannst aber auch als Angestellter für dein Unternehmen von zu Hause aus arbeiten, insofern der Arbeitgeber dies aktiv unterstützt.

Man geht pauschal immer davon auf, dass man für den Hauptjob das Haus verlassen muss um Geld zu verdienen. Die Digitalisierung macht es uns aber immer einfacher zum Beispiel als YouTuber oder Blogger von zu Hause Geld zu verdienen. Es gibt viele Online Unternehmer, die Ihr Büro und das Zuhause unter einem Dach organisiert haben. Das hat unter anderem sehr angenehme Vorteile, wenn man an schlechte Straßenverhältnisse oder den Berufsverkehr denkt.

Geld verdienen mit Apps

Es hört sich verrückt an, aber selbst mit Apps kann man inzwischen sehr gutes Geld verdienen. Entweder wenn man selbst eine App entwickelt und diese verkauft oder aber auch, wenn man sich Apps installiert, mit denen man Geld verdienen kann. Das sind zum Beispiel Umfrage- oder Microjobber Apps, bei denen du kleine Aufgaben erledigen oder Umfragen beantworten musst und dafür eine kleine Taschengeld oder Gutscheine bekommst.

Zum Geld verdienen mit Apps kommst du natürlich auch dann, wenn du eine eigene App entwickelst und diese im App-Store anbietest. Dabei kannst du entweder die ganze App kostenpflichtig anbieten oder gewisse Bereiche daraus zahlungspflichtig zur Nutzung freischalten. Der Nutzer muss diese Zusatzbereiche dann durch ein Abo oder Einmalkauf aktivieren.

Nebenbei Geld verdienen

Wenn du einen festen Hauptjob hast, dann willst du vielleicht nur nebenbei Geld verdienen. Dafür könntest du zum Beispiel einen Minijob nutzen oder einen Blog erstellen und mit Affiliate Marketing Geld verdienen. Selbst bei Arbeitslosigkeit hast du einen gewissen Freibetrag, den du dazu verdienen darfst, ohne das dir dieser von deinem Arbeitslosengeld abgezogen wird.

Achte beim nebenberuflichen Verdienst jedoch darauf, was genau du machen willst. Denn in diesem Bereich tummeln sich auch viele schwarze Schafe, die dir irgendwelche tollen Versprechungen machen oder deine Arbeitskraft ausnutzen. In unserem Artikel zu diesem Thema findest du Hinweise, worauf genau du dabei achten solltest.