Enthaarungscreme Frauen

Enthaarungscremes gibt es viele. Inzwischen wird auch zwischen Enthaarungscreme Frauen und Männer unterschieden. Wenn es keine spezielle Angabe seitens des Herstellers gibt, ist diese Enthaarungscreme meistens für beide geeignet. Die Enthaarungscreme für Frauen ist in der Regel etwas sanfter zur Haut, da diese auch häufig im Intimbereich eingesetzt wird. Bei der Auswahl der richtigen Creme muss besonders darauf geachtet werden, für welchen Bereich diese eingesetzt werden kann. Sollen zum Beispiel dünne Haare im Gesicht oder ein Damenbart entfernt werden, sollte vorher überprüft werden, ob diese Creme für das Gesicht geeignet ist. Gleiches gilt beim Intim- und Analbereich. Alle anderen Stellen sind in der Regel nicht so empfindlich.

Wo Frauen gerne eine Enthaarungscreme anwenden

Enthaarungscreme Frauen
Frauen setzen Enthaarungscreme sehr vielseitig ein.

Die „Enthaarungscreme Frauen“ kann grundsätzlich an allen Bereichen angewendet werden, insofern diese dafür geeignet ist. Jedoch werden Sie als Frau vielleicht feststellen, dass nicht jeder Bereich mit Enthaarungscreme entfernt werden kann, weil die Haut an den unterschiedlichen Stellen ggf. anders reagiert. Daher verwenden viele Frauen auch eine Kombination aus Rasur und Enthaarungscreme, je nach Körperstelle.

Speziell der Intimbereich wird häufig gefragt. Gerade da wünscht sich jede Frau eine möglichst sensible Methode zur Haarentfernung. Allerdings ist nicht jede Enthaarungscreme dafür geeignet (bitte vorher prüfen) und jeder Intimbereich reagiert anders auf die Anwendung. Sollten Sie zum Beispiel nach der Anwendung einen Ausschlag, Pickel oder Rötungen haben, die über eine längere Zeit andauern, dann ist es eher unangenehm, vor allem dann wenn man Sex haben möchte. Auch darf die Creme in der Regel nicht täglich verwendet werden, eine Rasur hingegen schon, wenn die Haut es verträgt.

Ein weiterer häufiger Anwendungsbereich einer Enthaarungscreme bei Frauen sind die Beine. Dies eignet sich besonders gut vor dem Duschen gehen. Ca. 10 Minuten vorher die Creme auftragen und dann ganz entspannt unter der Dusche abspülen.

Enthaarungscremes für Frauen

Enthaarungscreme Frauen: Vorsicht bei diesen Körperstellen

Intim- und Analbereich
Wenn Sie eine Enthaarungscreme im Intim- und Analbereich anwenden möchten, prüfen Sie bitte vorher unbedingt, ob diese dafür auch geeignet ist. Der Intim- und Analbereich ist durch seine Schleimhäute besonders empfindlich. Sollten Ihnen die Einwirkungsdauer der Creme zu unangenehm sein, sollten Sie die Creme vorzeitig entfernen.

Gesicht
Das Gesicht hat eine besonders sensible Haut. Daher ist vor den Anwendung zur prüfen, ob diese Enthaarungscreme für das Gesicht geeignet ist. Einige Hersteller habe eine besonders sensitive Creme entwickelt, die genau für diese Bereich gedacht ist. Ggf. macht es auch Sinn, dass Sie 2 unterschiedliche Enthaarungscremes verwenden.

Wie oft sollten Frauen eine Enthaarungscreme verwenden?

Grundsätzlich ist davon abzuraten die Enthaarungscreme täglich zu verwenden, da die Haut sonst ggf. überreizt wird. Ansonsten ist es abhängig davon wie gut Sie die Creme vertragen. Ist der Bereich noch gerötet oder es sind noch Pickel sichtbar, dann sollten Sie eine erneute Anwendung vermeiden.

Jeder Enthaarungscreme ist zudem eine Anleitung beigefügt, in der Sie ebenfalls den Intervall der Anwendungen ablesen können. Auch werden dort meist die Bereiche genannt, in denen die Creme eingesetzt werden darf. Im Zweifel oder bei Unverträglichkeit, sollten Sie ggf. einen Arzt aufsuchen.