Dauerhafte Haarentfernung an den Beinen

Besonders Frauen aber auch männliche Radsportler oder Schwimmer suchen häufig nach einer Lösung zur dauerhaften Haarentfernung an den Beinen. Denn eines ist klar: Rasieren, Wachsen, Epilieren, etc. sind nicht von langer Dauer. Hier zeigen wir Ihnen die Alternativen.

Wenn Sie nach einer Möglichkeit zur dauerhaften Haarentfernung an den Beinen suchen, dann kommt dafür eigentlich nur eine Methode in Frage. Die sogenannte IPL-Technik (Intense Pulsed Light). Dabei wird pulsierendes Licht über die Farbpigmente in die Haarwurzel geleitet. Durch entstehende Hitze wird die Haarwurzel verödet und es kann kein neues Haar nachwachsen. Dafür wird in der Regel eine Art Pistole verwendet die die Lichtstrahlen pulsierend auslöst.

Mit dieser Methode ist eine dauerhafte Haarentfernung an den Beinen möglich, ohne das neue Haare nachwachsen. Wichtig ist jedoch für Sie zu wissen, das dies nicht gleich bei der ersten Anwendung alle Haar entfernt sind, denn nicht bei jeder Behandlung werden alle Haarwurzeln getroffen und besonders dünne und hellere Haare geben die Lichtimpulse nur erschwert an die Haarwurzel weiter. Dennoch wird diese Methode zur dauerhaften Haarentfernung immer beliebter. Sie kann sowohl in einem professionellen Kosmetik-Studio oder auch mit einem IPL-Gerät zu Hause angewendet werden.

Empfohlenes IPL-Gerät zur dauerhaften Haarentfernung an den Beinen*

Philips Lumea Advanced IPL Haarentfernungsgerät SC1997/00 – Lichtbasierte Haarentfernung für dauerhaft glatte Haut - inklusive 2 Aufsätzen für Gesicht und Körper – Kabelgebunden
  • Philips Lumea: Haarentfernungsgeräte mit IPL-Technologie für weniger Haare bereits nach 3...
  • Nun den Nachfolger erleben: BRI921/00 mit zusätzlichem Korrekturtrimmer zum präzisen und schnellen...

Dauerhafte Haarentfernung an den Beinen zu Hause anwenden

Dauerhafte Haarentfernung Beine
IPL-Gerät zur dauerhaften Haarentfernung an den Beinen.

Die IPL-Methode zur dauerhaften Haarentfernung an den Beinen war früher nur in einem Studio möglich, wo dafür ein recht großes Gerät zum Einsatz kam. Inzwischen gibt es IPL-Geräte auch für den privaten Bereich. Diese liegen je nach Hersteller preislich zwischen 100 – 400 €.

Bevor Sie sich ein solches Gerät anschaffen ist es ratsam mit Ihrem Hautarzt über die Behandlung an den Beinen zu sprechen. Wenn nichts gegen eine Behandlung spricht, dann ist das IPL-Gerät innerhalb weniger Tage per Post bei Ihnen und sofort einsatzbereit.

Zur dauerhaften Haarentfernung an den Beinen sollten Sie erst einmal die Anleitung des jeweiligen Gerätes lesen. Vor der Anwendung ist es wichtig, dass die Haare bereits rasiert sind. In der Regel kann das Gerät dann ohne einen speziellen Aufsatz direkt an den Beinen verwendet werden. Dabei bewegen Sie das Gerät langsam über die zu behandelnden Stellen und lösen die Lichtimpulse aus. Jede Stelle sollte dabei nur einmal getroffen werden. Neben etwas Wärme sollten Sie bei der Behandlung keinerlei Beschwerden verspüren.

Dauerhafte Haarentfernung an den Beinen im Kosmetik Studio

IPL Gerät Studio
Professionelles IPL-Gerät im Kosmetik-Studio.

Etwas bequemer als die Anwendung zu Hause ist der Besuch in einem Kosmetik-Studio. Eine dauerhafte Haarentfernung an den Beinen kann dann allerdings je nach Studio bis zu 100 € und mehr kosten. Dafür können Sie sich dabei entspannen. Auch nutzen Studios in der Regel professionellere und intensivere Geräte. Dadurch sind eventuell weniger Behandlungen notwendig, bis der gewünschte Effekt erzielt ist.

Ein weiterer Vorteil des Studios ist, dass das Personal meist ausgebildet ist und Sie somit ausführlich über die IPL-Behandlung informieren kann. Grundsätzlich werden mit hoher Wahrscheinlichkeit auch weniger Behandlungen notwendig sein, als mit dem Gerät welches Sie zu Hause nutzen können. Erfahrungen haben gezeigt, dass sich beim häufiger Nutzung der IPL-Gerätes für die Haarentfernung an den Beinen in jedem Fall die Anschaffung eines eigenen Gerätes lohnt. Selbst dann wenn Sie sich für eine höherpreisiges Gerät entscheiden.

Weitere Behandlungsmethoden zur Haarentfernung an den Beinen

Die nachfolgenden Behandlungsmethoden sind zwar nicht dauerhaft, aber trotzdem sehr gründlich und sicher eine gute Alternative, wenn Sie kein IPL-Gerät an den Beinen verwenden wollen oder dürfen.

Zuckerpaste

Mit der sogenannten Zuckerpaste können ebenfalls die Haare an den Beinen entfernt werden. Der große Vorteil bei der Zuckerpaste ist, dass diese mit der Haarwuchsrichtung abgezogen wird, was nach der Theorie weniger schmerzhaft sein soll. Auch bricht das Haar dabei nicht ab, sondern wird direkt aus der Wurzel heraus gezogen. Dadurch benötigt das Haar 1 – 2 Tage mehr, bis es aus der Haut wieder heraus kommt.

Enthaarungscreme

Die Enthaarungscreme ist wahrscheinlich die am wenigsten schmerzhafte Methode zur Haarentfernung an den Beinen. Diese Cremes sind jedoch sehr aggressiv und können bei einigen Menschen Reizungen und allergische Reaktion hervorrufen. Es macht daher Sinn, dass Sie die Creme erst mal an einer kleinen Stelle testen, bevor Sie sich damit das gesamte Bein einschmieren.

Rasieren

Rasieren ist wohl die am wenigsten dauerhafte Methode zur Haarentfernung an den Beinen, denn bereits am nächsten Tage spürt man die Stoppeln wieder. Dafür funktioniert es sehr schnell und recht einfach, zum Beispiel beim täglichen duschen. Jedoch verträgt nicht jede Personen täglich das Rasieren, besonders an eher empfindlicheren Bereichen.